spacer

Hier lebt man gut und gerne!

Acht von fünfzig Familien, die in den Sonnengärten von Neu Döberitz gebaut haben, verraten, warum sie mit Ihrer Wahl zufrieden sind:

Familien in Neu Döberitz
Familie Gallon

Werner und Dagmar Gallon, die ersten Bewohner der "Sonnengärten": Neu Döberitzer seit Januar 2002

  Familie Schymik

Iwonna, Michael und Adrian Schymik, Neu Döberitzer Juli 2003

Wir sind hier die Ältesten und fühlen uns mit den jungen Leuten pudelwohl!
Nach zwei Jahren Grundstückssuche haben wir uns für Neu Döberitz entschieden, weil das Preis-Leistungsverhältnis einfach stimmte: Keine Zusatzkosten für die Erschließung, Regionalbahnanschluss, gute Busverbindungen, alle Dienstleistungen die man braucht und viele nette Nachbarn.

 

Gemütlich mit der Bahn zur Arbeit nach Berlin fahren und abends wieder in dieses schöne, grüne Umfeld zurückkehren - das ist fast so wie ein täglicher Kurzurlaub.
Hier stimmt einfach alles: Die Kita, die Einkaufsmöglichkeiten und die netten Nachbarn. Wir haben sogar schon Freunde überzeugt, sie bauen jetzt gegenüber.

 
Familie Eichstädt

Georg und Simone Eichstädt, Neu Döberitzer seit März 2002

  Karsten Nowack und Sohn

Karsten Nowack mit Sohn Josef, Neu Döberitzer seit Juli 2003

Wir haben ewig gesucht, ehe uns ein Makler dieses Grundstück anbot. Wir haben zwei Kinder, daher war die Nähe zu Kita und Grundschule uns ebenso wichtig, wie die gute Verkehrsanbindung und die Kostensicherheit, die ein voll erschlossenes Grundstück mit sich bringt.

 

Viel Grün, wenig Verkehr, gute Infrastruktur, Bildungseinrichtungen, nette Nachbarn. Das alles hat uns einfach überzeugt. Hier wohnen wir gerne! Noch Fragen?

 
Familie Günther

Uwe und Anne Günther, Neu Döberitzer seit August 2003

  Dirk Grund mit Tochter

Dirk Grund mit Tochter Laura, Neu Döberitzer seit Oktober 2003

Hier haben wir endlich richtig viel Platz! Und viel Raum für die Musik. Unsere Töchter können viel mehr als in Berlin unternehmen, z.B. alleine Fahrrad fahren. Die Schule ist gleich um die Ecke und sogar die Hasen haben nun ihr eigenes Haus mit Garten! Fehlt nur noch ein Hund...

 

Ich komme aus Spandau und arbeite in Berlin, daher lag Neu Döberitz für uns einfach nahe. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut, für Laura gibt es eine Kita und später auch die Grundschule gleich um die Ecke, nebenan wohnt ein Kollege und unsere anderen Nachbarn sind auch sehr nett.

 
Familie Müller

Jacoon und Johannes Müller, Neu Döberitzer seit März 2003

  Familie Schreckenbach

Frank, Gaby und Sarah Schreckenbach, Neu Döberitzer seit Dezmber 2003

Uns hat besonders die nette Gestaltung gefallen. Sonderwünsche können hier problemlos erfüllt werden, es ist schön grün und vor allem kinderfreundlich. Wir haben zwei Kinder, daher waren Kita und Grundschule wichtige Argumente für Neu Döberitz. Außerdem stimmt die Verkehrsanbindung und man kann gut einkaufen.

 

Neu Döberitz ist kein Wohngebiet nach Schema F, das hat uns sofort gefallen. Uns ist die Nähe zu Berlin wichtig, die gute Verkehrsanbindung und natürlich die Schulen im Wohngebiet. Es könnte zwar noch mehr Spielplätze geben, aber es ist wirklich sehr kinderfreundlich. Und es wohnen nur nette Leute hier!

 
Logo SEND