Sonntagsausflug mit Mehrfachnutzen: Im Turm, am Turm und rings herum

Ein Besuch in Neu Döberitz lohnt sich immer, denn ein Spaziergang durchs Wohngebiet vermittelt mehr als 1000 Bilder.
Am Sonntag, 10. September, können Sonntagsausflügler gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Betrachten Sie Neu Döberitz doch einmal von oben

Wenn am "Tag des offenen Denkmals" europaweit private Baudenkmäler ihre Tore öffnen, bleibt auch das Wahrzeichen von Neu Döberitz nicht geschlossen. Von 10.00 - 17.00 Uhr darf der Wasserturm in der Wilhelmstraße erklommen werden und wer möchte, erfährt bei einer Führung viel Interessantes über die wechselvolle Geschichte seines Umfeldes.

Inspiration rings um den Turm herum

Wer eher mit dem Gedanken spielt, im Hier und Jetzt zum Hauseigentümer zu werden, findet rings herum viel Inspiration. Häuser, individuell wie ihre Bewohner, Grundstücke am Wasser, unter alten Bäumen oder am Park. Offene Türen in Musterhäusern und im Vertriebsbüro der SEND.

Machen Sie den Mietertest!

Wenn Ihnen nach der Turmbesichtigung der Sinn nach Kaffee und Keksen steht, gehen Sie einfach ein paar Schritte weiter ins Vertriebsbüro der SEND. In der Wilhelmstraße 4 erwarten Sie die freundlichen Finanzierungsprofis der Mittelbrandenburgischen Sparkasse zum "Mietertest". Auf der Basis Ihrer derzeitigen Miete wird errechnet, wie viel Haus und Grundstück Sie sich leisten können.

Tiere machen Kinder froh...

Zum Abschluss empfehlen wir einen kleinen Abstecher ins Tiergehege der Sielmann Stiftung. Nur fünf Minuten liegen zwischen Neu Döberitz und der Döberitzer Heide, den Wisenten, Wildpferden und einem kleinen Streichelzoo. Einfach die B5 in Richtung Nauen bis zur Abfahrt Wustermark weiterfahren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!