spacer

SEND sucht wieder Nachwuchsreporter

Dallgow-Döberitz. Am Freitag, 17. März, 16.30 Uhr-18.30 Uhr, wird im Besprechungsraum der SEND, Wilhelmstraße 4, wieder eifrig geschrieben und vorgelesen.

Beinahe ein Jahr ist es nun her, dass die Gruppe schreibbegeisterter junger Menschen zwischen 10 und 14 Jahren erstmals zusammentraf.
Im Vorfeld des 1. Kinderfestes von Neu Döberitz hatte Jutta Michaud, bei der SEND für die Unternehmenskommunikation zuständig, zu einem Training für junge Nachwuchsreporter eingeladen, die nach dem Fest auf der Homepage des Wohngebietes über das Kinderfest berichten wollten.

"Einige Kinder waren von den Schreibworkshops so begeistert, dass sie gerne weiterschreiben wollten" , erzählt Jutta Michaud " und die SEND machte es möglich".
Für die Kinder findet seitdem monatlich ein kostenfreies Schreibgruppentreffen statt, in dem die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit der Umwelt, sich selbst sowie der eigenen Gefühlswelt vorgestellt und ausprobiert werden.
Im Vordergrund steht dabei immer die Freude am Schreiben. Damit das auch so bleibt, bestimmen die Kinder mit, in welcher Richtung weiter gearbeitet wird. Derzeit wird schwerpunktmäßig das Thema "Tagebuch schreiben" behandelt, nebenher entstehen immer wieder Geschichten, die vorgelesen und veröffentlicht werden. Übrigens "muss" keiner seine Geschichten lesen, jeder entscheidet selbst, ob er seinen Text vorlesen möchte oder nicht.

Die "alten Hasen" beginnen nun unter Anleitung, stilistisch an ihren Geschichten zu feilen, Wortbilder zu finden und sinnliche Eindrücke in ihre Texte einzubeziehen.
Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich vorsichtig an diese Aufgabe heranpirschen, einsteigen ist jederzeit möglich.

Das nächste Kinderfest von Neu Döberitz wird am Samstag, 20 Mai, stattfinden.

Diesmal planen die SEND, Kita, Grundschule und Gymnasium die Veranstaltung gemeinsam. Das Programm wird noch umfangreicher ausfallen als im Vorjahr, sogar ein Sportevent ist geplant: Die Grundschule am Wasserturm bereitet einen "Wasserturmlauf" vor, mit dem die Veranstaltung eröffnet wird.

Interessierte Kinder und Jugendliche sind wieder herzlich eingeladen, sich als Festreporter zu versuchen. Einen Einführungsworkshop wird es dazu am Freitag, 28. April, 16.30-18.30 Uhr geben.

Wer mit von der Partie sein möchte oder schon am nächsten Schreibgruppentreffen teilnehmen mag, kann sich unter 03322-25 49 15 oder jmichaudpr@aol.com anmelden.

Ansprechpartnerin für Presseanfragen:
Jutta Michaud, Tel.: 030 - 883 44 99, e-mail: jmichaudpr@aol.com

Diese Pressemitteilung zum Download (10 kB).