Gesucht: Inspirationen - Fundort: Einkaufszentrum

Klein war die Schreibgruppe beim letzten Treffen vor den Ferien, denn bis auf Vanessa und Christina waren alle mit Schulfesten beschäftigt. Trotzdem machten wir uns auf zum Havelpark, um ein Schreibexperiment auszuprobieren.

Was kommt wohl dabei heraus, wenn man 30 Minuten lang mit offenen Augen durch ein Einkaufszentrum läuft und Atmosphäre schnuppert? Dinge betrachtet, Menschen beobachtet, Dialoge belauscht, auf winzige Details achtet? Und anschließend nicht etwa am heimischen Schreibtisch darüber nachdenkt, sondern mitten im Eiskaffee, da, wo jeder Passant einen Blick aufs Papier werfen kann, die Blöcke hervorzieht und zu schreiben beginnt? "Ein Text ist immer auch vom Ort seines Entstehens abhängig", lautete die Hypothese.

Soviel ist klar: Ein bewusster Ortswechsel regt zu Wahrnehmungen an, die andernfalls untergehen.
"Heute sind mir Dinge aufgefallen, die ich sonst nie gesehen hätte", stellte Vanessa erstaunt fest und Christina hätte sich wohl auch nicht an die Fersen jener Familie geheftet, die sie zu ihrer Geschichte über eine überforderte Mutter inspirierte, die mit ihren Kindern ein ziemlich anstrengendes Einkaufserlebnis hat. Christinas Geschichte überzeugte durch detaillierte Schilderungen des Alltagswahnsinns ebenso, wie durch treffsichere Dialoge und Blick für die Mimik der Betroffenen.

Ein Ring, den sie sich selber kaufte und Pärchen am Nebentisch inspirierten Vanessa zu ihrer Kurzgeschichte "Ein mörderischer Ehering". Das Eheversprechen von Marcus und Sandra nahm einen Ausgang, den sich beide in ihren schlimmsten Alpträumen nicht hätten vorstellen können - kurz und knackig mit wenigen Worten dicht erzählt, eine Kurzgeschichte, nach allen Regeln der Kunst erzählt.

Und wenn die Ferienstimmung es zulässt, werden beide Texte demnächst auf dieser Seite zu lesen sein.

Nach der Sommerpause trifft sich die Schreibgruppe wieder dam Freitag, 31. August, wie immer im Besprechungsraum der SEND, in der Wilhelmstraße 4. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sind herzlich eingeladen, die Gruppe zu verstärken. Anmeldungen unter 03322 - 25 49 15 oder jmichaudpr@aol.com.