Rund 150 Turmbesucher gezählt!

Weit obenhereinspaziertDer „Tag des offnen Denkmals“ war in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Jürgen Tietze, der Jung und Alt bis zur Spitze führte, von der Geschichte des Turmes erzählte und fachkundig viele interessierte Fragen beantwortete, bewies seine Fitness bei unzähligen Turmaufstiegen. Große Anziehungskraft hatten die beiden Ausstellungen, die in und um den Turm herum zu sehen waren. GuK-Da, der neu gegründete Verein für Geschichte und Kultur in Dallgow, präsentierte im Foyer eine Fotoausstellung zur Ortsgeschichte. Im Spielhaus der Kita war die Ausstellung „Kita ist Bildung“ zu sehen. Die Exponate waren unter der Leitung von Doreen Büttner von den Ferienkindern der Kita erarbeitet worden.