Wir schreiben einen Gruppenroman!


Kleingruppenarbeit

Die Schreibgruppe der SEND hat sich ein großes Projekt vorgenommen: Wir schreiben einen Gruppenroman! Mit „Sommer an der See“ steht der Arbeitstitel schon fest, Haupt- und Nebenfiguren sind namentlich bereits „bekannt“, es gibt einen grob skizzierten Handlungsverlauf: In einem kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern treffen sich einheimische Jugendliche und jugendliche Feriengäste – es kommt zu romantischen Gefühlen, Streit und einem Unglück.

Jeder Autor hat seine eigene Geschichte bereits im Kopf, daher besteht die große Herausforderung in der Koordination. Da geplant ist, dass jede(r) TeilnehmerIn ein Kapitel schreibt, müssen zunächst einige Grundvoraussetzungen geschaffen werden, damit es inhaltlich nicht zu weit auseinandergeht.
Beim letzten Treffen haben wir uns zunächst mit dem Ort des Geschehens beschäftigt. Wie sieht es in den Ferienorten in Mecklemburg-Vorpommern aus, was ist typisch für die Region, was kann man als Jugendlicher dort unternehmen? Eine Internetrecherche stellt sicher, dass „der Rahmen stimmt“. Doch weil die Geschichte fiktional ist, einigten wir uns anschließend darauf, aus vier Orten einen neuen zu kreieren. „Sommer an der See“ wird in Bad Zanow spielen, so viel darf bereits verraten werden.

Im nächsten Schritt wurden für einige der Haupt- und Nebenfiguren Charakterstudien erstellt und Biografien erfunden, die für alle weiteren Schreibschritte verbindlich sind. Ehe es ans Schreiben der einzelnen Kapitel geht, werden diese Texte verteilt, damit alle Autoren eine gemeinsame Basis haben.
Wer sich noch gerne einbringen und den Roman mitgestalten möchte, ist herzlich eingeladen. Wir treffen uns wieder am Freitag, 25. Januar, 16:30 – 18:30 Uhr, in der Wilhelmstraße 4 zum nächsten Schreibworkshop. Anmeldungen für Neueinsteiger werden unter schreiben@michaudpr.de gern entgegengenommen.